Salat

bunter Quinoa Salat

17. Februar 2016
Quinoasalat - knackig frisch

Seit ein paar Tagen schon fühle ich mich schlapp und müde, dabei habe ich auf ausreichend Schlaf geachtet und den Stress so niedrig gehalten, wie möglich. Vermutlich ist mein Eisenhaushalt wieder einmal unterirdisch, weshalb ich die nächsten Tage etwas bewusster darauf achten werde, gute Lebensmittel mit einem hohen Eisenanteil zu mir zu nehmen. Tabletten und hochkonzentriere Säfte verträgt mein Magen leider nicht besonders gut, weshalb mir zur Not auch ein Stück Blutwurst lieber ist. Aber probieren wir es erstmal über den sanfteren Weg und machen uns einen bunten Quinoa Salat. Pro 100 g liefert Quinoa 8 mg Eisen – das ist für ein Lebensmittel gar nicht mal so schlecht. Darüber hinaus bietet Quinoa auch einen guten Anteil an Magnesium, Kalzium und viele Ballaststoffe.

Der bunte Quinoa Salat ist leider nicht gaaaanz so schnell zubereitet, da alle Zutaten kleingeschnibbelt werden müssen. Aber hey, macht euch Musik an und ab dafür. Der Salat ist auch im Sommer ein idealer Begleiter zu Grillfesten, kann als Beilage oder als ganze Mahlzeit gereicht werden.


Zutaten

1 Tasse Quinoa (etwa 150 g)
2 Tassen Wasser
6-8 Cherrytomaten – in Viertel geschnitten
4 Champignons, weiß – zu feinen Würfeln geschnitten
1 Möhre – zu feinen Würfeln geschnitten
1 Bund Petersilie
1 Zitrone
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer


Zubereitung

Zu aller erst müsst ihr den Quinoa unter laufendem Wasser, am besten in einem feinen Sieb, säubern. Ihr spült dadurch mögliche Rückstände und die Bitterstoffe des Quinoas raus. Setzt dann einen Topf mit Wasser auf und gebt den Quinoa hinein – das Wasser sollte leicht sprudelnd kochen. Ich halte es dabei wie mit Reis und gebe auf eine Tasse Quinoa zwei Tassen Wasser. Nach circa 15 Minuten sollte der Quinoa das Wasser aufgenommen haben und aufgequollen sein. Lasst ihn noch etwas auskühlen und vermengt ihn dann mit allen anderen Zutaten, die ihr kleinschnibbeln könnt, während der Quinoa kocht.

Wer mag, kann den bunten Quinoa Salat natürlich auch mit anderen Zutaten zubereiten. Bei mir kommt in der Regel rein, was der Kühlschrank bzw. die Saison so hergibt. Lecker sind immer auch Salatgurke, Schalotte und Knoblauch. Wer noch mehr Feuchtigkeit am Salat haben mag, kann es auch mal mit zwei Esslöffeln Tomatenmark oder kleingewürfelten Hirtenkäse probieren. Seid kreativ, habt Spaß und lasst es euch schmecken!

Ein bunter Quinoasalt ist eine super Beilage, geht aber auch als Hauptmahlzeit durch.

Ein bunter Quinoa Salat bringt dich mit Eisen, Magnesium und zahlreichen Vitaminen schnell wieder nach vorne.


Zusatzangaben

Zeitaufwand // gering / mittel / hoch

Haltbarkeit // Tage / Wochen / Monate

Tiefkühlen // ja / nein

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply