Suppen & Eintöpfe

Kartoffel-Brokkoli-Suppe

16. April 2016
Kartoffel-Brokkoli-Suppe

Leute, manchmal muss es einfach echt schnell gehen in der Küche. Man hatte einen langen Tag, der Magen hängt in den Kniekehlen und in Gedanken knabbert man schon den Sitznachbarn in der Bahn an. Damit es nicht zum Äußersten kommt und wir nicht unnötig zu Junk-Food greifen, stelle ich euch heute meine Kartoffel-Brokkoli-Suppe vor. Sie lässt sich in zwanzig Minuten zubereiten, sättigt, ist gesund und schmeckt hervorragend würzig. Wer für mehr als eine Person kocht, darf noch einmal fünf Minuten für das Kartoffelschälen draufrechnen. :-) Also, harrrr, auf geht’s, ab an den Herd und den Hunger stillen.


Zutaten

für eine hungrige Person:

500 ml Gemüsebrühe
200 g Kartoffeln
150 g Brokkoli
1 Schalotte
1 EL Olivenöl
Curry


Zubereitung

First and for all: Wir starten mit dem Kleinschneiden des Gemüses. Schnibbelt die Kartoffeln in kleine Stückchen, den Brokkoli in kleine Röschen und die Schalotte in feine Streifen. Sucht euch dann einen guten Suppentopf raus und dünstet darin die Schalotte mit einem Esslöffel Olivenöl leicht an. Gebt anschließend die Kartoffelwürfel und den Brokkoli hinzu, verrührt alles miteinander und gießt das Gemüse mit der Brühe auf. Lasst die Suppe nun 15 Minuten köcheln, so dass das Gemüse gar wird. Zuletzt gebt ihr noch ausreichend Curry-Pulver hinzu und püriert dann mit einem Stabmixer alles zu einer festen, cremigen Suppe. Ihr solltet jetzt noch einmal gut abschmecken und entscheiden, ob ihr nachwürzen möchtet. Fertig ist eure Kartoffel-Brokkoli-Suppe. Maaahlzeit!

Die Kartoffel-Brokkoli-Suppe ist das ideale Abendessen.

Schnell zubereitet, gesund und lecker – die Kartoffel-Brokkoli-Suppe ist das ideale Abendessen. Besonders an etwas längeren Tagen. ;-)


Zusatzangaben

Zeitaufwand // gering / mittel / hoch

Haltbarkeit // Tage / Wochen / Monate

Tiefkühlen // ja / nein

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply