Smoothies

Mango-Spinat-Smoothie

29. April 2018
Mango-Spinat-Smoothie - vegan, lecker, glutenfrei

Yay, also ab und an kann es bei mir nicht schnell genug gehen. Komme ich gerade vom Sport, springe ich einmal unter die Dusche, trinke ein Glas Wasser und mag dann nicht immer direkt mein Frühstück zubereiten, sondern erst einmal meine Mails checken und mir einen Überblick über den Tag verschaffen. Dann tut es zur Überbrückung erst einmal ein leckerer Smoothie, den ich rasch durch den Blender jage. Gesund sollen sie ja sein, wenn man nicht die feinen Ballaststoffe herausfiltert und auf die Idee kommt Zucker hinzuzufügen. Wie prächtig Obst und Gemüse vereint schmecken, zeigt dieser grüne und frische Mango-Spinat-Smoothie, den ich mir heute Morgen gezaubert habe.

Was ich an Smoothies jeglicher Art mag: sie sind schnell zubereitet und lassen sich überall hin mitnehmen. Kommt ein kleiner Hunger durch oder habe ich Lust auf etwas Süßes, dann ist so ein Smoothie eine gute Alternative zu Stulle, Müsliriegel oder meiner obligatorischen Hand voll Nüsse. Und je nach Zutaten habt ihr eine ordentlich gesunde Portion Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe im Gepäck. Etwas mehr Grün im Alltag kann definitiv nicht schaden.


Zutaten

für ca. 600 ml (zwei kleine Gläser)

125 ml Wasser
125 ml Kokosnussmilch (oder eine andere Nussmilch)
1 große Handvoll Spinat
1/2 Mango
6 Blätter frische Minze
1 kleines Stück frischer Ingwer (ca. 0,5 cm dicke Scheibe)


Zubereitung

Gebt alle Zutaten in einen (Hoch)leistungsmixer und lasst die Umdrehungen tanzen. Je stärker euer Mixer ist, desto cremiger und feiner wird euer Mango-Spinat-Smoothie. Seit ich einen neuen Mixer habe, wohooo, bin ich ganz begeistert, wie viel feiner die Smoothies werden. Macht euch mit einem normalen Mixer bei diesen Zutaten aber keine Sorge – alles wird lecker und smooth.

Richtet euch den Smoothie in einem Glas an und gebt, wenn ihr möchtet, ein paar Hanfsamen (Omega-3-Lieferant) und Kokosflocken (der gewisse Biss) als Garnitur oben drauf.

Dieser grüne Mango-Spinat-Smoothie ist schnell zubereitet und ein leckerer Teaser für ein Frühstück oder ein feiner Gaumenschmaus für unterwegs und zwischendurch. Selbstverständlich vegan und glutenfrei.

Flotte Lotte war gestern – seit ich mich glutenfrei ernähre, geht es mir die meiste Zeit echt gut. Also Magen-Darm-technisch. :-) Aber das ist Nebensache … Heute dreht sich alles um diesen leckeren, veganen und glutenfreien Mango-Spinat-Smoothie, der euch groß und stark werden lässt. Cremig ist er, weil alle Faser- und Ballaststoffe drin bleiben und lecker ist er, weil Spinat, Mango, Minze und Kokos wunderbar zusammen schmecken. Sonst noch was? Hm, probiert ihn einmal aus.

Wer seinen Mango-Spinat-Smoothie gerne über den Tag verteilt trinken mag, füllt sich die Menge am Besten in eine Glasflasche ab und schüttelt sie vor dem ersten Schluck noch einmal ordentlich durch. So vermengen sich die unterschiedlichen Texturen wieder zu einem homogenen, cremigen Smoothie.

PS.: Das hier ist ja mein erster gründer Smoothie auf dem Blog und irgendwie muss ich bei dem Anblick an Green Hell denken, den Plattenladen in Münster. Man, echt lange her, dass ich da war.


Zusatzangaben

Zeitaufwand // gering / mittel / hoch

Haltbarkeit // Tage / Wochen / Monate

Tiefkühlen // ja / nein

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply