Süßspeisen

Schoko-Buchweizen-Porridge

12. November 2016
zum Frühstück

Wie motiviert ihr euch an den besonders grauen, verregneten Tagen aufzustehen? Zur Arbeit zu gehen? Zum Sport? Grundsätzlich in die Gänge zu kommen? Motiviert euch ein gutes Frühstück? Ein schönes Mittagessen? Oder ein ganz bestimmter Film am Abend? Oder braucht ihr mehr als das? Heute ist so ein Tag, an dem ich alles brauche! Man wird morgens wach, hört den Regen leicht ans Fenster klopfen und der innere Schweinehund sagt: Bei dem Wetter zehn Kilometer laufen und danach zur Arbeit gehen, bist du jeck?! Mja, grundsätzlich nicht. Aber ich mag Laufen und könnte mich danach noch einen Moment gemütlich auf die Couch setzen und einen warmen Schoko-Buchweizen-Porridge frühstücken; zum Mittagspause gehe ich mal raus und esse einen bunten Salat und am Abend runde ich den Tag mit einem guten Film ab. Gesagt, getan. ;-)


Zutaten

Was ihr für eine Portion Schoko-Buchweizen-Porridge braucht…

200 ml Mandelmilch
50 ml Wasser
40 g Buchweizenflocken
10 g Chia-Samen
2 EL Kakaopulver (ich nehme gutes Kakaopulver ohne Zuckerzusatz)


Zubereitung

Der Schoko-Buchweizen-Porridge lässt sich sehr einfach zubereiten. Gebt alle Zutaten in eine kleine Schüssel und vermengt sie, so dass sich der Kakao gut verteilt. Bei meinem Kakaopulver bedarf es einer Weile, da er sich in Flüssigkeiten nicht ohne Weiteres auflöst, sondern mehr nur den einzelnen Bestandteilen anhaftet.

Die Mischung sollte idealerweise 15-20 Minuten einweichen, so werden die Flocken zarter und die Chia-Samen können durch die Flüssigkeit aufquellen. Wer mag, kann den Schoko-Buchweizen-Porridge auch schon am Abend zuvor vorbereiten.

Gebt nun den aufgequollenen Brei in einen kleinen Kochtopf und kocht den Schoko-Buchweizen-Porridge bei mittlerer Temperatur ein. Rührt dabei konstant um – nicht, dass euch euer leckeres Frühstück anbrennt. Sobald der Brei fester wird, könnt ihr ihn in einer Schüssel oder in einem tiefen Teller anrichten. Wer den Schoko-Buchweizen-Porridge noch aufwerten mag, gibt Körner, Samen, Obst und Flocken drüber. Meine Wahl fiel heute morgen auf Kokosraspeln, Hanf-Samen und Granatapfel-Kerne.

Glutenfrei, vegan, sättigend und gesund - der Schoko-Buchweizen-Porridge ist also mehr als lecker. :-)

Ein Freund von mir würde sagen: Schoko-Buchweizen-Porridge geht mir saugut rein.


Zusatzangaben

Zeitaufwand // gering / mittel / hoch

Haltbarkeit // Tage / Wochen / Monate

Tiefkühlen // ja / nein

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply