Saucen & Dips

Thunfisch-Brotaufstrich

15. Januar 2016

Yay, zufällig war ich gestern an einer Foodsharing-Fairteilerstation und habe dort im Kühlschrank eine Packung Frischkäse und ein kleines Bund Dill gefunden. Ich wusste sofort, dass ich mir daraus einen Thunfisch-Brotaufstrich zaubern würde, denn die Thunfisch-Dose liegt schon recht lange in meiner Küchenschublade. Wenn ich mich nicht irre, ist sie sogar letztes Jahr mit mir umgezogen. Hehe. Das gute Stück ist noch haltbar, fair gehandelt und wartet auf seinen Einsatz.

Idealerweise habe ich mir gestern ein frisches und tatsächlich leckers Brot gezaubert, so dass ich mir zum Abend mal wieder eine ordentliche Stulle schmieren kann. Und so komplett selbst zubereitet, wird’s mir ein Fest sein, einfach mal wieder Abendbrot zu essen. Na, habt ihr auch Lust auf die eigene Stulle oder den eigenen Brotaufstrich? Dann ab dafür!


Zutaten

1 Dose Thunfisch (im eigenen Saft)
125 g Frischkäse
1 Spritzer Zitronensaft (am besten frisch gepresst)
Salz
Pfeffer
Dill (frisch, getrocknet oder tiefgefroren)


Zubereitung

Als erstes schüttet ihr den Saft des Thunfischs ab und gebt den restlichen Doseninhalt in eine Schüssel. Lockert mit einer Gabel den Thunfisch auf, so dass er schön faserig wird. Hebt dann den Frischkäse unter und würzt die Creme mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Zum Schluss schnippelt von eurem frischen Dillbund die feinen, kleinen Blätter mit einer Schere ab und hebt sie vorsichtig unter den Thunfisch-Brotaufstrich. Wenn ihr keinen frischen Dill zu Hause habt, könnt ihr auch immer gut getrockneten oder tiefgefrorenen Dill nehmen. Das ist geschmacklich und vom Mundgefühl her ein wenig anders, schmeckt aber nicht minder gut. Darüber hinaus könnt ihr auch mit anderen Kräutern experimentieren und müsst euch nicht zwingend an Dill halten. Viele andere heimische Kräuter passen hervorragend zu der Mischung von Thunfisch und Frischkäse.

Den Thunfisch-Brotaufstrich könnt ihr entweder in der Schüssel lassen oder in ein Vorratsglas umfüllen. Mit Deckel und gut gekühlt, hält sich der Brotaufstrich einige Tage. Sofern ihr ihn nicht schon vorher aufgefuttert habt.

Thunfisch-Brotaufstrich für ein ordentliches Abendbrot

Schnell und einfach zubereitet – der Thunfisch-Brotaufstrich


Zusatzangaben

Zeitaufwand // gering / mittel / hoch

Haltbarkeit // Tage / Wochen / Monate

Tiefkühlen // ja / nein

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply