Mehlmischungen

Mehlmischung für helles Hefebrot

8. März 2016
Mehlmischung für helles Brot

Der Blog und mein Vorhaben, jedes Brot selber zu backen, in der Hoffnung das es besser schmeckt, mit weniger Zusatzstoffen auskommt und mir eine Menge guter Erfahrungen einbringt, sind ja noch recht jung. Und auch wenn nicht jedes Brot als solches aus dem Ofen kommt, erfährt meine Motivation keinen Abbruch. Ich backe und backe und backe. In den ersten Monaten des Jahres habe ich schon mehr glutenfreie Brote gebacken, als ich in den letzten Jahren überhaupt gekauft habe. Okay, es waren auch wirklich wenige Brote, die ich da draußen mochte… Aber nachdem ich nun einige gute Brote gebacken habe und heute gleich beim ersten Versuch einen schönen Rosinenstuten aus dem Rohr ziehen konnte, möchte ich euch meine Mehlmischung für helles Hefebrot echt nicht vorenthalten. Ihr könnt es unter anderem einsetzen für das Weißbrot, dass ich schon im Januar gepostet habe. Und das Rosinenstutenrezept folgt auch bald – samt Fotos – versprochen. ;-)


Zutaten

Für 1.000 g:

700 g Reismehl
100 g Buchweizenmehl
100 g Amaranthmehl
100 g Hirsemehl

nach Belieben (Mut): 2 TL Xanthan oder Guarkernmehl


Zubereitug

Siebt alle Zutaten in eine Schüssel, vermengt sie gut mit einem Löffel und füllt euch die Mehlmischung in einen Behälter ab. Ich nutze unterschiedlich große Weck-Gläser und bevorrate in ihnen sämtliche Mehlsorten und -mischungen in meiner Küche. Noch am letzten Wochenende hat mir meine Familie gesagt, wie schön es in meiner Küche aussieht. Hehe. Wer ein wenig Geduld hat, kann auf Trödelmärkten oder auf eBay die ohnehin schon günstigen Gläser zu einem echten Schnapperl ergattern. Gebraucht gekauft ist zudem noch nachhaltig gedacht. ;-)

Wer auf Nummer sicher gehen mag, gibt der Mehlmischung noch etwas Xanthan oder Guarkernmehl hinzu. Diese Stoffe sorgen dafür, dass sich die Mehlmischung mit der hinzugegebenen Flüssigkeit besser bindet. Ich habe jedes meiner Brote bisher auch ohne Xanthan oder Guarkernmehl gebacken und habe ordentliche Brote aus dem Ofen gezogen. Dennoch: Einen Unterschied merkt man, insbesondere bei der Herstellung des Teigs. Aber ordentliche Hefe leistet schon einen Großteil des Jobs. :-)

helle Mehlmischung für Hefeteige

Ihr wollt Weißbrot oder Rosinenstuten backen? Dann könnt ihr beispielsweise diese Mehlmischung als Grundlage nehmen.


Zusatzangaben

Zeitaufwand // gering / mittel / hoch

Haltbarkeit // Tage / Wochen / Monate

Tiefkühlen // ja / nein

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply