Kuchen

Mmmmh … Mandelstollen

23. Dezember 2015

Und schwupps ist auch schon wieder Weihnachten! Es ist die Zeit der süßen und herzhaften Naschereien, des Glühweins, der warmen Kakaos, des feinen Geruchs von Tannengrün und der gemütlichen Stunden mit Freunden und Familie. Viele, viele Jahre war die Weihnachtszeit für mich eine Qual. Egal was ich mit gutem oder weniger gutem Gewissen futterte, es landete…naja…nicht auf der Hüfte. Gut, dass diese Zeiten passé sind und ich jetzt auf für mich gesunde Weise sündigen kann.

Für all die Backfreudigen unter euch, die sich zeitlich verzettelt haben oder einfach mal schnell einen weihnachtlichen Mandelstollen in den Ofen schieben möchten, habe ich ein ausgesprochen simples Rezept im Angebot.


Zutaten

500 g Mehl (Mehlmischung für Kuchen, Muffins und Co)
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
150 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
250 g Quark (ich lieeebe Magerquark)
100 g Rum oder Whiskey
125 g Butter
350 g Mandelsplitter

für die Puderzuckerdecke
100 g flüssige Butter
125 g Puderzucker


Zubereitung

Abgesehen von den Mandelsplittern kommen alle Zutaten in eine Schüssel und werden ordentlich durchgemengt. Nehmt dafür den elektronischen Handmixer mit Knetaufsatz zur Hand. So habt ihr in nur wenigen Minuten einen zähen Teig. Hebt danach per Hand die Mandelsplitter unter und… fertig. Naja fast. Den Teig müsst ihr selbstverständlich noch in Form bringen und bei 180 Grad Umluft in einer Kastenform ausbacken.

Leckere Mini-Mandelstollen

Drei leckere Mini-Mandelstollen

Aus der Teigmenge könnt ihr locker einen ganz großen Mandelstollen backen, der circa 45-50 Minuten im Ofen benötigt. Oder ihr backt zwei immer noch große Mandelstollen (ca. 35-40 Minuten), oooooder acht kleine (ca. 20-25 Minuten). Bei Heimverzehr habe ich mich immer für die zwei großen Stollen entschieden, da ich keine richtig große Kastenform habe. Wollt ihr zu Weihnachten eure Lieben mit einer süßen Kleinigkeit überraschen, dann backt die Mini-Versionen und verpackt sie schön. Meine Freunde lieeeeben die Mini-Mandelstollen.

Wenn ihr euch für die Variante mit Puderzuckerdecke entscheidet, dann streicht die Mandelstollen nach dem Backen noch mit flüssiger Butter ein und pudert sie ordentlich ein. Fertig. Wirklich!


Zusatzangaben

Zeitaufwand // gering / mittel / hoch

Haltbarkeit // Tage / Wochen / Monate

Tiefkühlen // ja / nein

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply